Menu

Was gibt es Neues?

 

 

Lahngangkogel

 

Ausgangspunkt war die Kaiserau bei Admont auf 1100m, weiter zur Oberst Klinke Hütte 1486m. Nun aber Bergwärts zum Wetterkreuz Lahngangsattel, links geht es zum Admonter Kalbling, den mache ich beim nächsten mal, der Lahngang Kogel war mein Ziel. Ein wunderschönes Gipfelkreuz 1778m. Herrlicher Rundblick zu den Alpen und ins Tal Trieben.

Old Hermano

Wetterkreuze

 

Schon ab dem 14.Jahrhundert, an Orten wo sich Unglücke Unwetter häuften, wurden Wetterkreuze aufgestellt, um weiteres Unheil fernzuhalten. Wettertürme mit Glocke, in Holz oder Steinbauweise. Solche Türme wurden an Orten aufgestellt wo es noch keine Kirchen gab. Bei herannahen bzw. während eines Unwetters wurde geläutet. (Wetterläuten,) aber auch zum Gebet.

Bilder: Wetterkogel Graden.   Wetterkreuz Gschaid St. Kahtrein a.Offenegg mit Schutzhütte zum abschießen von Hagelabwehr Raketen. Wetterkreuz Freiberg Raabenwald. Wetterkreuz  Strallegg. Wetterkreuz hohe Zetz Weiz. Wetterturm Rollsdorf und Schaftalberg.

Old Hermano

Österreich

 

Eine kurze Ausfahrt mit dem 188iger brachte mich zu einen kleinen Ort, der einfach Österreich heisst, gehört zu Berndorf Gemeinde Hitzendorf. Der Ort hat nur 6 Häuser aber eine große Imkerei, mit an die 70 Bienenstöcke. Namensgebend für den Ort war, die Rebsorte Österreichisch Weiß, welche früher im Gebiet angebaut wurde. Der Ort hat keine Kapelle, diese habe ich bei der Fahrt nach Österreich gesehen. Auch in Corona Zeit , mit Corona Leben.

Old Hermano

 

Faszination Alpen

 

Es ist immer wieder eine Herausforderung, einen Berg bzw. Gipfelkreuz zu erklimmen. Der große Speik Koralpe war heute mein Ziel. Es ist bereits das 3. Mal, aber es ist Winter, Schnee und stürmischer Wind waren mein Begleiter. Minus 3 Grad, Sonnenschein, Blauer Himmel, nach 1 Stunde 40. Minuten und 470 Höhenmeter war ich am Ziel beim Gipfelkreuz auf 2120m. Eine Sicht, du kriegst Gänsehaut. Einige Worte wechseln, Foto, verabschieden und ich ziehe weiter zum Ausgangspunkt.

Old Hermano

Schneealpenhaus

 

Die Anfahrt zur Schneealpe erfolgt über Mürzzuschlag Richtung Neuberg, nach Kapellen über die Mautstrasse zum Parkplatz Kohlebner 1462m. Mit Rucksack und alles was dazu gehört geht es zuerst auf der Forststrasse bis zur Kutatschhütte 1660m. Ab jetzt den Wanderweg entlang zur Schneealm, bald ist das Schneealpenhaus in Sicht, vorbei an der schönen Kapelle, gleich bist du auf 1788m beim Schutzhaus,  daneben das Gipfelkreuz. Kurze Rast und runter zur Alm, weiter, es wartet noch ein Gipfel, der Windberg 1903m mit Gipfelkreuz. ein herrlicher Tag, 2 Gipfelkreuze. Nun muß ich wieder zurück. Nach 5 Stunden, 550 Höhenmeter, 12 Km habe ich die Tour beendet.

Old Hermano

 

 

.